Lesevorschau: Das erste Kapitel von Teil zwei

Guten Morgen, allerseits!

Heute gibt es kein Kapitel, denn die Testlese-Aktion ist vorbei, die Fahnen von NoN im Druck und nichts mehr änderbar, finito. Aber weil das so schade ist, gibt es trotzdem ein Kapitel. Wie das? Offiziell darf ich nur den ersten Teil von NoN auf den Blog stellen – zumindest in Textform. Aber was ist mit einem mündlichen Vortrag? Diese hübsche Grauzone habe ich für eine kleine Videolesung genutzt. Hier kommt das erste Kapitel des zweiten Teils, also der inhaltlich nahtlose Anschluss an letzte Woche!

Viel Vergnügen wünscht euch

Jenny

 

20 Comments

Filed under Nacht ohne Namen

20 Responses to Lesevorschau: Das erste Kapitel von Teil zwei

  1. Marlene

    Hallo Jenny,

    mit diesem Kapitel hast du eine wundervolle Athmosphäre gezaubert. Ich weiß nicht, ob es auch mit an deiner Vorlesestimme lag, die wirklich perfekt zur Szenerie gepasst hat, auf jeden Fall war ich gefangen und platze jetzt natürlich vor Spannung, was Canon ihr nach der Schule noch alles erzählen wird – falls er nicht schon wieder verschwindet …

    Ich hoffe, mein Kommentar unter deinem letzten Post taucht noch auf, da war ganz schön viel, was ich dir sagen wollte, aber ich glaube nicht, dass ich das nochmal alles auf die Reihe bekomme … herrje, bin ich müde. :D

    Dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Marlene

    • Marlene

      Kleines PS.: Ich habe das Kapitel letzten Sonntag noch einmal angehört und die Szene in der Küche, als Nicki mit ihrem Tee auf dem Boden sitzt („Was wäre, wenn sie ihn einfach vergaß?“) hat mich tatsächlich dazu verleitet, mich an eine Zeichnung zu wagen. Es sieht ganz und gar schrecklich aus. :D Aber ich bin trotzdem froh, dass ich es versucht habe.

  2. Kevin

    Liebe Jenny,

    Ich finde es immer schade, erst so spät ein Kommentar abgeben zu können – dann habe ich immer das Gefühl, nur zu wiederholen und belanglosen Unsinn von mir zu geben – aber sei’s d’rum! :)

    Ich habe mir dieses Video auch mit großer Begeisterung angehört und kann die anderen nur bestärken: Mir hat es unglaublich gut gefallen, dass du diesen Ausschnitt vorgelesen hast. Ich finde, dass deine Stimme die dargestellte Atmosphäre der Situation sehr passend untermalt hat – fast schon besser, als hätte ich die Passage selbst gelesen. Ich kann es auch kaum erwarten, das Buch endlich haben und lesen zu können und es meiner Sammlung deiner Bücher zuzufügen! ;)

    Am besten hat mir – da kommt mal wieder der Philosoph in mir heraus (:D) – die Stelle gefallen, als die Rede davon war, dass der Kühlschrank, die Menschen und die Welt ihre Existenz vor sich her atmen würden. Ein sehr interessantes Bild, dass mich sehr zum Nachdenken angeregt hat. Ich möchte in meiner kommenden Abschlussarbeit ein ähnliches Thema aufgreifen und wollte dich daher fragen, wie du zu der Überlegung stehst, ob die Sprache als Grundvoraussetzung für das Existieren einer Individualität angenommen werden könnte. (Interessant in diesem Zusammenhang – falls du ihn nicht sowieso schon kennst – ist ein Aufsatz von Nietzsche: „Über Lüge und Wahrheit im außermoralischen Sinne“.)

    Eine letzte Frage noch: Weißt du zufällig, wo man deinen Debütroman „Nijura“ auf Englisch bekommen könnte? Habe einer sehr guten Freundin deinen Erstling zum Geburtstag geschenkt, um sie für deine Literatur zu erwärmen, und da sie Anglistik studiert würde sie beides gerne Parallel lesen – als Training quasi. ;)

    Grüße,
    Kevin

  3. Lizzy

    Ach Canon… Ich glaube, ich hätte die Schule einfach und schlicht geschwänzt weil ich ihn nicht schon wijeder hätte verlieren wollen. *seufz* Ich wette Canon taucht nicht wieder auf? Oder eventuell trifft sie Tallis und Canon? (mich würde ja interessieren, wie diese Begenung ausgeht – ohne größere tödliche Wunden, hoffe ich doch mal, oder?)
    Oh ich bin schon so unendlich gespannt!

    Im Übrigen… habe ich als elende Neugiernase versucht, die Buchtitel im Hintergrund zu entziffern. Tobias O. Meißner? Ist der gut? Du hast ja mehrere Bücher von ihm ;)

    • Jenny-Mai Nuyen

      Tobias O. Meißner ist quasi mein bester Freund und in vielerlei Hinsicht ein literarisches Vorbild. Aber er schreibt ganz andere Geschichten als ich – nur zur Warnung… :)

  4. Laura

    Hallo Jenny,

    ich bin beeindruckt von deinen Gedanken und wie du sie zu einer Geschichte verwebst.
    Du hast eine sehr schöne Vorlesestimme, sie passt wunderbar zu deinen Büchern.

    Leider habe ich aufgrund von Zeitgründen es bisher nicht geschafft, alles Kapitel von NoN zu lesen, werde es aber noch nachholen. Hoffentlich schaffe ich es noch, an der Zeichenanktion mitzumachen (die läuft doch noch?)

    Bist du im März eigentlich auf der LBM?

    Liebe Grüße, ich freue mich schon auf weitere Beiträge zu NoN
    Laura

    • Jenny-Mai Nuyen

      Liebe Laura,
      das Zeichnen findet noch statt, einfach dein Bild schicken an: post@jennymainuyen.de oder auf Facebook posten.
      Da der Andrang nicht sonderlich groß ist, stehen die Chancen zu „gewinnen“ auch gar nicht schlecht :)
      Auf der Leipziger Buchmesse bin ich. Vielleicht sehen wir uns ja!

  5. Anh Thu

    Naaah, der Cliffhanger war ja schon echt fies, das Ende dieses Kapitels ist aber auch nicht viel netter. >:/
    Das soll aber nicht heißen, dass ich nicht froh über das Schlupfloch bin, das du gefunden hast. Hoffentlich kriegst du wegen uns keinen Ärger!

    Übrigens sagtest du im Video, dass der Roman im März erscheint. Ich dachte, er käme schon im Februar raus?

    – An der Stelle als du von den vor sich heratmenden Dingen vorliest, habe ich mich an ein früheres Kapitel erinnert gefühlt, in dem die vor sich herexistierenden Möbel erwähnt werden.

    – Ganz besonders gut hat mir gefallen, wie Nicki ihre Optionen abwägt. :)

    Tut mir leid, dass es zusammenhanglose und stichpunktartige Sätze sind, ich hab während des Zuhörens sofort meine Gedanken mitgeschrieben. Eigentlich gehörten auch noch welche über Canon dazu, aber ich hab sie wieder gelöscht, weil ich lieber noch warten und ihn kennenlernen will, bevor ich dir meine voreilig gebildete Meinung mitteile.

    Ansonsten schließe ich mich meinen Vorrednern an; es war ein Vergnügen dir beim Vorlesen zuzuhören!

    • Jenny-Mai Nuyen

      Och, jetzt bin ich aber doch neugierig auf deine Stichpunkte zu Canon! Aber ich verstehe auch, dass du keine voreiligen Schlüsse ziehen willst – ist ja eigentlich sehr löblich. Irgendwann verrätst du mir aber noch, was du von ihm hältst, ja?
      NoN wird am 22.Feburar ausgeliefert, damit es spätestens am 1.März zum Verkauf in den Buchhandlungen steht. Das heißt, es kann schon Ende Februar erhältlich sein, definitiv aber erst am 1. März.

  6. Luc

    Danke, dass du uns nun doch noch ein weiteres Kapitel zukommen lassen konntest. Und ich schließe mich Iris an, dass du eine angenehme Vorlesstimme hast.

    Besonders gut hat mir auch Nickis Gedankenspiel gefallen, alles einfach zu vergessen und ein normales Leben weiterzuführen … und dabei aber auch ganz genau zu wissen, dass es keine wirkliche Option für sie ist.

    Canon wird es natürlich nicht gefallen, dass er Nicki jetzt doch in alles mit hineingezogen hat. Auf der anderen Seite wird er vielleicht auch ein wenig erleichtert sein, dass er jetzt nicht mehr so viele Geheimnisse vor ihr haben muss.

  7. Luana

    Eine tolle idee von dir die stelle vorzulesen!
    Ich finde auch du hast eine gute vorlesestimme (Ich könnte das nicht, weil ich mich dafür zu oft verlese :()
    Ich finde es super das du die Leser nicht einfach auf dem trockenem sitzen lässt und noch weiter hintergrundinfos veröffentlichst :)
    Es ist ja eigentlich nicht gerade leicht eine stelle zu beschreiben auf die schon länger hingefiebert wurde, meiner meinung nach hast du es wirklich genial umgesetzt, ich freue mich schon auf den erscheinungstermin des buches :)
    Eine kleine Frage habe ich noch: hast du die Anfürungszeichen eigentlich noch durch die anführungspfeilchen ersetzt? (Hab vergessen wie die Pfeilchen wirklich heissen, aber ich hoffe du weist was ich meine)
    Würde mich einfach noch interressieren
    Mit Lieben grüßen Luana

    • Jenny-Mai Nuyen

      Luana,
      bei der Begegnung zwischen Canon und Nicki war ich auch ein wenig nervös, weil der Moment so lange hinausgezögert wurde, dass er unermesslich bedeutsam zu geraten drohte, und wie kann man dem beim Schreiben gerecht werden? Umso erleichterter bin ich, dass du es gelungen fandest!
      Hm, Anführungszeichen? Meinst du, weil die Anführungszeichen in Computertexten immer anders aussehen als die „Pfeilchen“ in Büchern? Dafür bin ich als Autorin nicht verantwortlich, das liegt dann eher daran, dass für den Druck eine andere Schriftart gewählt wird. Beantwortet das deine Frage?

  8. LizzyCurse :)

    Uuuuuh, Jenny :) was für eine wundervolle Idee!!! :) ich werd mir den Teil gleich anhören wenn ich heut Abend wieder am Computer bin <33

  9. Iris

    Sei gegrüßt,

    Nach dem ich mir den Kurzen Clip nun schon drei mal angehört habe, und irgendwie jedes mal hoffe, das vielleicht doch noch ein Stückchen mehr vorgelesen wird… muss ich nun doch noch mal ein paar Worte da lassen.
    Ich finde du hast eine sehr angenehme Vorlesestimme. Besteht die möglichkeit, das du vielleicht mal eines deiner eigenen Bücher auch als Hörbuch umsetzt? ;-)
    (Bin ja sonst nicht so der Typ für Hörbücher, ich lese dann doch lieber selbst…. aber ich fand das hier gerade doch sehr angenehm)
    Uuhhh… vielleicht habe ich jetzt noch eine neue Vorliebe für mich Entdeckt :-D

    Danken, möchte ich dir noch, das du dich der Grauzone bedienst und uns weiter dran Teil haben lässt :-)

    Grüßle Iris

    • Jenny-Mai Nuyen

      Liebe Iris,

      freut mich, dass du das Kapitel gern gehört hast! Ich muss gestehen, ich hab das Video selbst gar nicht komplett angeschaut, weil ich es komisch finde, mich selbst beim Lesen zu hören. Ist wahrscheinlich immer so. Was Hörbuchaufnahmen betrifft: Ich könnte es mir zwar vorstellen, bin aber auch immer neugierig, wenn jemand anderes meine Texte liest. Deshalb würde ich es gar nicht unbedingt darauf anlegen, alles selbst zu machen.

      Liebe Grüße!

  10. Laurence

    Hallo Jenny,
    Sehr genial. Ich zähle schon die Tage, bis das Buch erscheint :-)
    Das Kapitel hat mir supergut gefallen, vor allem die „Verbundenheit“ zwischen Canon und Nicki.
    Wird Canon nach der Schule da sein (können)? ;-)
    Ich bleibe gespannt :-)

    Eine superschöne Woche und ganz liebe Grüße
    Laurence

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *