Eure Anmerkungen, Gedankengänge und psycho-religiösen Betrachtungen zu NoN – Teil 2

Hier könnt ihr alles als Kommentar schreiben, was euch beim zweiten Teil von NoN beschäftigt, verwundert, aufgeregt oder in tiefe Sinnkrisen gestürzt hat. Wenn euch etwas gefallen hat, dürft ihr das natürlich auch sagen, hrchm-hrchm …

5 Comments

Filed under Nacht ohne Namen

5 Responses to Eure Anmerkungen, Gedankengänge und psycho-religiösen Betrachtungen zu NoN – Teil 2

  1. Anh Thu

    Okay, hm. Theo, Gretchen und Chips kenne ich jetzt seit 3 Seiten und habe sie bereits ins Herz geschlossen. Besonders Theo – ist der super! Und lustig, entweder auf seine oder Gretchens Kosten. :D
    Canon dagegen ja, hm nochmal. Ich weiß nicht. Er wurde ja schon am Anfang vorgestellt, hatte zwar keine aktive Rolle zu Beginn angenommen, aber er war immer präsent. Und jetzt sollte ich wohl soweit sein, ihn mindestens so sehr zu mögen wie Chips oder Gretchen oder Theo, aber hm. Vielleicht kommt das noch.

    • Anh Thu

      Ich finde es unverständlicherweise irre lustig, wenn Figuren eines Buches etwas irre lustig finden. Das zaubert mir doch glatt ein irres Lächeln ins Gesicht. :D

      Ach und Tallis! Nein, ist das niedlich! Hätte er mir ein Plüscheinhorn geschenkt, ich hätte mich sofort auf ihn gestürzt. Na ja, ich hätte mich bei jeder sich bietenden Gelegenheiten auf ihn gestürzt, aber in einem Fall wie diesen hätte ich einen guten Grund gehabt. Oh und wie habe ich vor Lachen gebrüllt, als das Geräusch des Einhorns beschrieben wurde! Ich hab mich wahrscheinlich selbst wie ein „durchgedrehter Elch“ (S.188) angehört, der einen „Brunftschrei“ (S. 188) ausstößt. :DD

  2. Rica

    Hey Jenny – ich hatte dir ja schon gesagt, dass ich das mit dem Religiösen interessant fand ( war das schon im zweiten Teil?) – was mir aber auch aufgefallen war : Die rauchen alle! Wie kommt’s?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *