5. Juni 2016

Hassan Welthasser*in und das Liebesleben (geht weiter). (Bergab.)

Endlich wieder ein Hassan-Comic! Letztes Mal ging es um Hassans erotische Schwäche für Matthias Schweighöfer, nun kommt die thematische Fortsetzung. Es hört eben nicht auf, das verzwickte Liebesleben. Immer kriegt man, was man nicht will, und manchmal nicht mal das. Aber guckt selbst. Zum Vergrößern wird das Anklicken empfohlen.

Metaebene: Wer ist eigentlich Hassan? Mann, Frau, Asylbewerber, ein Durchschnittsburger wie Kuh und Chicken? Schwer zu sagen. Ich denke, Hassan ist das, was ich im Spiegel sehe, wenn ich das Licht ausmache.

Hassan-Bedürfnisse

geschrieben von Jenny-Mai Nuyen - Veröffentlicht in Blog

Kommentare

3 thoughts on “Hassan Welthasser*in und das Liebesleben (geht weiter). (Bergab.)

  1. Fairerweise müsste Hassan Florian und Elyas aber auch zugestehen, dass diese die Bedürfnisse eh nicht hätten erfüllen können, selbst wenn sie sie erraten hätten. Solange sie nicht Mathias sind.

    1. Hassan: “Aber ist nicht die Kernweisheit aller Partner- und Selbstoptimieraktionen die, dass sich aus jedem Froschmaterial einen Mathias machen lässt? Und ein echter Liebesbeweis besteht gerade darin, die Metamorphose aller Schmerzen und Erniedrigungen zum Trotz zu durchlaufen. (So ähnlich habe ich das in meiner prägenden Zeit mit 14 aus Frauenmagazinen geschöpft.)”

      :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.